Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium / Realschule
Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 19. September 2018 um 19.00 Uhr zum Thema „Der kurze Weg vom digital naiv zum digitalen Naivling". OStD a. D. Josef Kraus nimmt kritisch Stellung zur Digitalisierung. Eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Blaue Barke

Blaue Barke 2001

Zum zweiten Mal waren in diesem Schuljahr alle Schülerinnen von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe des Gymnasiums aufgerufen, am Schreibwettbewerb der Fachschaft Deutsch teilzunehmen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, einen Anreiz zu schaffen, um Phantasie und Kreativität zu wecken, den Spaß am Schreiben zu fördern und die Schreibfähigkeit zu entwickeln. Denn im Deutschunterricht sollen die Schülerinnen nicht nur lernen, mit Literatur hörend und lesend, analysierend und interpretierend umzugehen, sondern auch selbst gestaltend und produktiv tätig zu werden.

Als Schreibanregung dienten diesmal Bilder der Künstler Quint Buchholz, Daniele Winterhager und Hans Traxler, zu denen originelle Texte zu verfassen waren. Die Textform konnten die Schülerinnen selbst wählen.

Insgesamt gingen bis Ende März 92 Arbeiten ein, wobei die Verteilung auf die verschiedenen Bilder sehr unterschiedlich war. Am häufigsten entstanden Gedichte, Märchen und Geschichten zu einem Bild von Daniele Winterhager.

Die 6. Klassen beteiligten sich dieses Mal am stärksten, gefolgt von den 7. und 5. Klassen.

Am 25. Mai traf sich die Jury zur abschließenden Besprechung und Bewertung der Arbeiten. Wie im letzten Jahr bildeten wieder die Lehrkräfte Frau Wagner, Herr Luft, Herr Ringeisen und Herr Künstler, die Elternbeiratsvorsitzende Frau Landstorfer und die ehemalige Schülerin Susanne Krones die Jury.

Bei einer kleinen Feier im Gerhardinger-Saal wurden nach einer Lesung die Autorinnen der besten Arbeiten mit der Blauen Barke geehrt. Zusätzlich gab es für die Preisträgerinnen und die weiteren Gewinnerinnen Büchergutscheine.

Die Preisträgerinnen des Schuljahres 2001:


Die Blaue Barke 2001 wurde verliehen an:




Einen zweiten Platz erreichten:



Auf den dritten Platz lagen die Arbeiten von:



Allen Gewinnerinnen herzlichen Glückwunsch!

Rolf Künstler




FOTOS VON DER SIEGEREHRUNG



Blaue Barke 2001

von links: OStR Rolf Künstler, Kerstin Schreglmann, Janina Lange, Carola Weber, OStD' Renate Gammel



Blaue Barke 2001

von links: OStR Rolf Künstler, Janett Maaß, Eva Zink, OStD' Renate Gammel



Blaue Barke 2001

von links: OStR Rolf Künstler, Stefanie Schaller, Sabine Meier, OStD' Renate Gammel

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

30.07. bis 10.09.2018

Sommerferien

...

11.09.2018

erster Schultag nach den Sommerferien

Der Anfangsgottesdienst der Klassen G6 mit 12 und R6 mit 10 ...

12.09. bis 14.09.2018

Tage der Orientierung in Ensdorf

für die 11. Jgst...

12.09.2018

Anfangsgottesdienst

für die neuen Schülerinnen in G5 und R5 um 08:15 Uhr in de...

19.09. bis 21.09.2018

Fahrt nach Straßburg

Französischschülerinnen der 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiu...

19.09.2018

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

um 19.00 Uhr zum Thema „Der kurze Weg vom digital naiv...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung