Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 18. September 2019, um 19:00 Uhr mit OStD Günter Jehl zum Thema "Schule und die Bewahrung der Schöpfung"; eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit

Aktuelles

Schülerinnen des DJD-Gymnasiums bei internationaler Konferenz in Prag [zurück zur Übersicht]

VorschauSchülerinnen des W-Seminars Geschichte beteiligten sich an einem internationalen Schulprojekt zum Thema „Lernen aus der Geschichte“, bei dem Schülerinnen und Schüler aus drei Ländern zu einer Konferenz zusammentrafen, um aus der Geschichte zu lernen.

Michal Arend, der Koordinator des internationalen Schulprojekts, hatte vor zwei Jahren damit begonnen, für eine internationale Konferenz in Prag Schulen aus Deutschland, der Tschechischen Republik und der Slowakei zu vernetzen. Die Idee bestand darin, dass die Schüler der einzelnen Schulen in Gruppenarbeit Präsentationen zu den Themenbereichen „Erinnerungskultur zum Holocaust“, „Diskriminierung“ und „Lernen aus der Geschichte“ vorbereiten. Bei einer Schlusskonferenz sollten alle Präsentationen vorgestellt und in die jeweilige Landessprache simultan übersetzt werden.

Für die finanzielle Unterstützung konnte der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds gewonnen werden. Dieser fördert gezielt Projekte, welche die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in die Lebenswelten, die gemeinsame Kultur und Geschichte ermöglichen und vertiefen.

Am 3. April 2019 reisten Schülerinnen und Schüler aus 4 bayerischen, drei tschechischen und einer slowakischen Schule an. An den folgenden zwei Tagen fand jeweils von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Konferenz statt. Im Goethe-Institut, das mitten in der Prager Altstadt liegt, präsentierten alle Gruppen ihre Beiträge. Im Anschluss an die Vorträge gab es dann die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch der Meinungen untereinander.

Es zeigte sich, dass sich die Probleme der Jugendlichen in den verschiedenen Ländern durchaus ähnelten. In allen Ländern gibt es Diskussionen über Minderheiten und eine öffentliche Meinung, die gespalten ist in der Frage des Umgangs mit diesen Gruppen. Der Blick auf die gemeinsam erlebte Geschichte des Zweiten Weltkriegs und hier insbesondere der Vernichtung der jüdischen Bevölkerung, der Vertreibung und der Auflösung des kommunistischen Systems eröffnete allen die Einsicht, dass man nur durch das Erinnern an das Vergangene die Zukunft bewusst und verantwortlich gestalten kann.

Am vorletzten Tag der Konferenz erlebten die Teilnehmerinnen aus Amberg noch eine Begegnung mit Michaela Vidláková, einer Überlebenden des KZs Theresienstadt. Teil des Begleitprogramms in Prag waren auch ein Filmnachmittag im Kino OKO, eine Führung durch die „Altneusynagoge“ in der Josefsstadt, dem ehemals jüdischen Viertel der Stadt Prag und ein Besuch am Bahnhof Bubny, wo eine Gedenkstädte zur Erinnerung an die Menschen errichtet werden soll, die von diesem Ort aus Prag verlassen haben. Der Fokus wird dabei auf die Verantwortung derer gelegt werden, die zugesehen haben, ohne etwas zu unternehmen oder zu helfen. Mit vielen Eindrücken und der Erkenntnis, dass die tschechischen und slowakischen Schüler - mal abgesehen von der Sprache - sich kaum von ihnen unterscheiden, kehrten die Schülerinnen des W-Seminars Geschichte in Begleitung der Seminarleiterin, Oberstudienrätin Regina Graf, am Sonntagabend wieder nach Amberg zurück.

(djd-Bericht vom 12.04.2019/gra; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

10.09.2019

erster Schultag nach den Sommerferien

Anfangsgottesdienst für die Klassen G 6 mit 12 und R 6 mit ...

11.09. bis 13.09.2019

Tage der Orientierung in Ensdorf

für die 11. Jgst....

16.09.2019

Anfangsgottesdienst

für die neuen Schülerinnen in G 5 und R 5
mit Weihbisch...

16.09.2019

Elternabend im Gerhardinger-Saal

für die 5. Klassen (G + R)
Beginn: 19:00 Uhr...

18.09.2019

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

Thema: „Schule und die Bewahrung der Schöpfung"
Refere...

25.09. bis 27.09.2019

Studienfahrt nach Straßburg

für Schülerinnen mit Französich aus G 9 und R 9...

30.09. bis 02.10.2019

"StartUP-Tage" in Ensdorf

für die 5. Klassen der Realschule...

11.10.2019

2. Schwarz-Weiß-Ball "Grenzenlos"

im Gerhardinger-Saal der DJDS
Einlass ab 19:00 Uhr / Begi...

23.10.2019

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

Thema: „Bischof Georg Michael Wittmann"
Referent: Domv...

25.10.2019

"180 Jahre Mädchenschulen in Amberg"

10:00 Uhr Pontifikalamt in St. Martin
mit Bischof Dr. Rud...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung