Logo_Mintschule
Logo_Umweltschule
Logo_Partnerschule

Aktuelles

Dieses Jahr von DJDG organisiert: BuS-Tag für Gymnasien [zurück zur Übersicht]

Vorschau400 Schülerinnen und Schüler nutzten die 50 Workshops und Info-Stände, um sich über Möglichkeiten in Beruf und Studium zu informieren. Das Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium hatte in diesem Jahr turnusgemäß die Rolle des Gastgebers übernommen.

Schulleiter Günter Jehl verwies in seiner Begrüßung auf 20.000 verschiedene Studiengänge, die inzwischen an deutschen Hochschulen angeboten werden. Es sei für Schulabsolventinnen und -absolventen heute schwieriger denn je, bei dieser schier unüberschaubaren Fülle an Angeboten das Richtige für sich herauszufinden. Die von den vier Amberger Gymnasien und dem Sulzbacher HCA-Gymnasium gemeinsam mit der Agentur für Arbeit organisierte Veranstaltung solle ein Baustein auf dem Weg zur richtigen Studien- und Berufswahl sein.

Die BuS-Lehrkräfte des Decker-Gymnasiums (Oberstudienrätin Daniela Pröls, Studienrätinnen Katharina Gadomski, Maximilian Gerber und Julia Simbeck) hatten in Zusammenarbeit mit Simone Gresser von der Agentur für Arbeit Referentinnen und Referenten sowie Firmenvertreter für 30 Workshops und insgesamt 20 Info-Stände gewonnen.

MZ-Autor Gerd Spies schrieb in der Mittelbayerischen Zeitung:
„So konnten sich die Schüler über die verschiedensten Studienrichtungen und Berufsfelder informieren. Im 30-Minuten-Takt, aufgeteilt auf sieben Räume im ACC, referierten Fachleute z. B. über juristische Berufe, Maschinenbau, die Beamtenlaufbahn, medizinische Berufe usw. Welche Themenbereiche in den Workshops angeboten werden, hatten die Schüler, die bereits seit Beginn dieses Schuljahres BuS-Unterricht erhalten, selbst durch eine Vorwahl bestimmt. Es wurden also nur die Workshops angeboten, die die Schüler sich selbst gewünscht hatten.

Außerdem waren in allen drei Stockwerken des ACC insgesamt 20 Info-Stände von Firmen oder Institutionen aufgebaut, an denen kompetente Vertreter Rede und Antwort standen. Polizei, Bundeswehr, OTH Amberg-Weiden, die Hochschulen in Regensburg und Nürnberg, Unternehmen aus der Region wie Conrad Electronic oder die Sparkasse und viele andere, sie alle warben um die Arbeitskräfte von morgen. Denn Fachkräfte sind derzeit rar.

„Der Markt ist sehr offen“

„Der Markt ist im Moment für Arbeitskräfte sehr offen“, machte daher Ambergs Bürgermeister Michael Cerny bei seinem Grußwort den Schülern Mut. Allerdings sollten sie sich auch darüber bewusst sein, so Cerny, dass der Berufseinstieg selten das gesamte berufliche Leben bestimmt. Hans Kummert, der Landrat Richard Reisinger vertrat, verglich die Situation der angehenden Abiturienten mit einem Kreisverkehr, bei dem man die richtige Ausfahrt sucht, aber auch wieder einfahren kann, wenn man die falsche Ausfahrt gewählt hat.

Der BuS-Tag der Amberg-Sulzbacher Gymnasien ging bereits in die 11. Runde. Er war einer der ersten in Bayern und diente anderen Städten als Vorbild. Im Rahmen ihres P-Seminars setzen sich die Schüler ein halbes Jahr mit Studien- und Berufsmöglichkeiten auseinander. Das P-Seminar gilt als eine der positivsten Errungenschaften des G8.“



(djd-Bericht unter Verwendung des MZ-Artikels von Gerd Spies: Mittelbayerische Zeitung; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

20.12.2019

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst für alle Klassen in St. Martin
Unterricht...

23.12. bis 04.01.2020

Weihnachtsferien

...

15.01.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

"Landwirtschaft: Einblicke in Produktion und Management"
...

12.02.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

"My Fertility-Matters"
Referentin: Doris Bräuherr
Beg...

14.02.2020

Ausgabe der Zwischenzeugnisse

6. Stunde Klassleiterstunde...

24.02. bis 28.02.2020

Frühjahrsferien

...

02.03. bis 04.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

04.03. bis 06.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

25.03.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

„Wir ziehen zur Mutter der Gnade" - Pilgern nach Altöttin...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung