Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 18. September 2019, um 19:00 Uhr mit OStD Günter Jehl zum Thema "Schule und die Bewahrung der Schöpfung"; eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit

Aktuelles

99 Luftballons am Deutsch-Französischen Tag oder: Wie aus Erbfeinden Freunde werden [zurück zur Übersicht]

VorschauAm 22. Januar begingen die Dr.-Johanna-Decker-Schulen feierlich den Tag der deutsch-französischen Freundschaft - diesmal mit einer ganzen Reihe von Aktivitäten, die das P-Seminar Französisch vorbereitete und durchführte. Ehrengast: OB Michael Cerny.

„Bleu – blanc – rouge“, so lautete das Motto der Dr.-Johanna-Decker-Schulen am 22. Januar 2019, dem 56. Jahrestag des Elysée-Vertrags.
Genau 56 Jahre zuvor hatten der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle im Pariser Elysée-Palast diesen Freundschaftsvertrag unterzeichnet, der aus den Erbfeinden Freunde machen sollte, nachdem sich die beiden Länder in mehreren Kriegen, die auf beiden Seiten unsägliches Leid brachten und Millionen Opfer forderten, gegenüber gestanden hatten. Und genau an diesem 22. Januar 2019 erneuerten Angela Merkel und Emmanuel Macron diese Freundschaft im Vertrag von Aachen.

Aus diesem Anlass hatte es sich das P-Seminar Französisch mit seinem Lehrer Robert Seitz zur Aufgabe gemacht, eine würdige Geburtstagsfeier auszurichten, an der auch der Amberger Oberbürgermeister Michael Cerny teilnahm.

Nach fast 12 Monaten Planung haben die Schülerinnen des Seminars dieses besondere Projekt auf die Beine gestellt, über das von der örtlichen Presse und dem Regionalfernsehen ausführlich berichtet wurde.
Zu Beginn des Schultages gestalteten die 13 Teilnehmerinnen des P-Seminars für alle Schülerinnen der 5. bis 7. Klassen von Gymnasium und Realschule eine auf das Alter abgestimmte Unterrichtsstunde. Die Oberstufen-Schülerinnen stellten zum einen die geschichtlichen Hintergründe bezüglich der deutsch-französischen Beziehung dar. Zum anderen wurden den unteren Jahrgangsstufen die französische Sprache und die Bedeutung der Freundschaft der beiden Länder für die Zukunft nahegebracht.

Das Seminar wollte aber die gesamte Schulfamilie an der Freude teilhaben lassen, und so wurden alle Schülerinnen ab der 8. Jahrgangsstufe zur Geburtstagsparty, die der krönende Abschluss des Tages werden sollte, eingeladen.

Den Beginn des Ereignisses gestaltete die schuleigene Tanzgruppe, die eine Choreographie zu Stromaes Alors, on danse entwickelt hatte, bei der alle Anwesenden tänzerisches Geschick unter Beweis stellen konnten.

In ihren Begrüßungsworten würdigten sowohl der Schulleiter OStD Günter Jehl als auch der Oberbürgermeister Michael Cerny die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft. Politik könne, so der Oberbürgermeister, Realität werden, wenn sich, so wie die Schülerinnen, jeder einzelne engagiere.

Die Basis des gegenseitigen Verstehens ist die Sprache. Um dieser Wahrheit besonderen Ausdruck zu verleihen, nutzte Oberstudiendirektor Günter Jehl die Gelegenheit, den Schülerinnen, die sich der international anerkannten französischen Sprachprüfung DELF unterzogen hatten, das Diplom des französischen Bildungsministeriums zu überreichen.

Ein Highlight sicherlich war auch die umwerfende Gesangseinlage von Maike Andresen (Q11), die von der Seminarteilnehmerin Luisa Gietl am Klavier begleitet wurde.

Um nun die Frage zu klären, warum dieser Tag überhaupt gefeiert wird, präsentierten zwei Schülerinnen die gemeinsame Vergangenheit der beiden Länder anschaulich. Für einen stimmungsvollen Ausklang sorgte das Lied Aux Champs-Elysées, dessen Refrain von allen Zuhörern mitgesungen wurde.

Den krönenden Abschluss des Tages bildeten schließlich 99 Luftballons in den französischen Nationalfarben „bleu – blanc – rouge“, die vor der Schule vom Schrannenplatz aus in den Amberger Himmel steigen gelassen wurden. - Dieser Tag der deutsch-französischen Freundschaft wird wohl allen Anwesenden in positiver Erinnerung bleiben.


(djd-Bericht vom 23.01.2019/Jessica Meier, Sarah Pickel, Robert Seitz; Bilder: djd)

Weitere Berichte:

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

10.09.2019

erster Schultag nach den Sommerferien

Anfangsgottesdienst für die Klassen G 6 mit 12 und R 6 mit ...

11.09. bis 13.09.2019

Tage der Orientierung in Ensdorf

für die 11. Jgst....

16.09.2019

Anfangsgottesdienst

für die neuen Schülerinnen in G 5 und R 5
mit Weihbisch...

16.09.2019

Elternabend im Gerhardinger-Saal

für die 5. Klassen (G + R)
Beginn: 19:00 Uhr...

18.09.2019

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

Thema: „Schule und die Bewahrung der Schöpfung"
Refere...

25.09. bis 27.09.2019

Studienfahrt nach Straßburg

für Schülerinnen mit Französich aus G 9 und R 9...

30.09. bis 02.10.2019

"StartUP-Tage" in Ensdorf

für die 5. Klassen der Realschule...

11.10.2019

2. Schwarz-Weiß-Ball "Grenzenlos"

im Gerhardinger-Saal der DJDS
Einlass ab 19:00 Uhr / Begi...

23.10.2019

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

Thema: „Bischof Georg Michael Wittmann"
Referent: Domv...

25.10.2019

"180 Jahre Mädchenschulen in Amberg"

10:00 Uhr Pontifikalamt in St. Martin
mit Bischof Dr. Rud...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung