Aktuelles

Musikalischer Genuss und Besinnlichkeit im DJD-Adventskonzert [zurück zur Übersicht]

VorschauDer moderne Kirchenbau von St. Konrad in Ammersricht mit seinem weiten Raum unter der zeltdach-artigen Decke war gut gefüllt, als Oberstudiendirektor Günter Jehl die Zuhörer zum Adventskonzert der Dr.-Johanna-Decker-Schulen begrüßte.

Eröffnet wurde der Abend vom „Siegesmarsch“ aus der Oper „Judas Maccabäus“ von Georg Friedrich Händel, der vom Bläserensemble rhythmisch geschlossen und sauber intoniert vorgetragen wurde. Im Verlauf des Konzerts spielten die Bläserinnen (Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Trompete und Tuba) noch zwei weitere Werke, das Adventslied „Tauet Himmel den Gerechten“ in einem Satz von N. Hauner und eine „Pastorella“ von D. Succi – auch hier diszipliniert und in musikantischem Fluss.

Die Vokalensembles der Decker-Schulen beeindruckten ebenfalls mit ihren Liedern. Der Unterstufenchor bot seine Lieder „Macht die Tore auf“ (M. Staiger), „Advent ist da“ (G. Schäl) und „Ich mag die Zeit“ (U. Rink) in jugendlicher Frische und gefälligem Chorklang dar. Eine neue Formation trat unter dem Namen „MILKA-Voices“ – vier Schülerinnen, die mit ihren schönen, klaren Stimmen zwei mehrstimmige Sätze darboten: „Ehre sei Gott in der Höhe“ (U. Führe) du „Advent, Advent heißt stille sein“ (M. Birkenfeld), ausdrucksstark und mit guter Textverständlichkeit.

Ein besonderes Ensemble sind die „Decker-Boys“, sechs Lehrer, die in die von weiblichen Stimmen dominierte Konzertfolge die männlichen Stimmfarben einbrachten. Sie ließen mit einem modernen Satz von „Maria durch ein Dornwald ging“ aufhorchen, gefolgt von „Who is He in yonder stall“ (M. Schmoll), das mit eng geführten Harmonien und überraschenden Akkorden erfreute.

Der Kammerchor bewies, dass er glänzend vorbereitet war. Felix Mendelssohn-Bartholdys „In das Warten dieser Welt“ umfing die Zuhörer mit warmen, romantischen Klängen; das Spiritual „Swing low“ und „Das Licht kommt in die Welt“ von H. Heizmann folgten in sauberer Intonation und überzeugender Geschlossenheit.

Der Große Schulchor schließlich machte seinem Namen Ehre durch die kultivierte Stimmkraft und die klar gegliederten Harmonien der drei präsentierten Lieder: „Amazing grace“ (aus Schottland), „Mache dich auf“ und „Licht leuchtet auf“ (beide H. Heizmann).

Zwischen den Ensembles waren auch solistische bzw. Duett-Beiträge zu hören. So trug Michaela Kölbl (G7b) auf dem Akkordeon eine „Festliche Ouvertüre“ (H. Näf) und G. F. Händels „Tochter Zion“ vor, begleitet von Georg Luft am Akkordeon. Katharina Müllers (R9a) brachte gewandt eine „Aria e-moll“ von G. Joung an der Orgel zu Gehör, ihre Schwester Magdalena Müllers (R9a) spielte auf der Violine „Woodland Flowers“ (arr. Collin Mawby), an der Orgel begleitet von Bernhard Müllers. Zwei Lehrkräfte, Regina Fibich-Wiesneth und Georg Luft, sangen J. S. Bachs „Air“ mit adventlichem Text in fein aufeinander abgestimmtem Vortrag und mit wohlklingenden Stimmen.

Durch ein von allen Aktiven und den Zuhörern gemeinsam gesungenes „Es ist ein Ros entsprungen“, das durch einen besinnlichen Text über die Entstehung des Liedes vorbereitet wurde, fand das DJD-Adventskonzert seinen runden Abschluss, der durch Bernhard Müllers meisterliche Begleitung an der Orgel noch ein Glanzlicht erhielt.

Der Hausherr von St. Konrad, Pfarrer Michael Jakob, erteilte den Anwesenden am Ende seinen Segen.
Vor der Tür konnte man sich nach dem Musikgenuss dann noch an kulinarischen Genüssen laben, denn der Elternbeirat und der Förderverein boten warme Getränke und Gebäck an.


(djd-Bericht vom 14.12.2018/rip; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

11.06. bis 21.06.2019

Pfingstferien

...

28.06.2019

Abiturfeier

...

29.06.2019

Gemeinsames Chorkonzert: DJDS und bayerische Lehrer

Konzert der Schulchöre der Dr.-Johanna-Decker-Schulen zusam...

03.07.2019

Schultheater: Molière, "Der Menschenfeind"

Schülerinnen der 7. bis 12. Jahrgangsstufe spielen die nach...

19.07.2019

Abschlussfeier Realschule

...

20.07.2019

Schulfest

09:00 bis 13:00 Uhr...

29.07. bis 09.09.2019

Sommerferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung