Aktuelles

Girls' World: Von Mädchen für Mädchen [zurück zur Übersicht]

VorschauDie Dr.-Johanna-Decker-Schulen boten allen Mädchen der 4. Klassen einen Schule-/Spiele-/Spaß-Nachmittag zum Kennenlernen an.

Am Freitag, 23.11.2018, herrschte fröhliches Treiben von 15 Uhr bis 16:30 Uhr, bei dem die Grundschülerinnen ein buntes Programm geboten bekamen, das vor allem zum Mitmachen einlud.

Schon beim Ankommen in den Dr.-Johanna-Decker-Schulen gab es die erste Überraschung für die jungen Gäste: Sie durften sich ein "Girl Power"-Armband anlegen und dann in den Gerhardinger-Saal weitergehen, wo sie alle vom Schulleiter, Oberstudiendirektor Günter Jehl, herzlich begrüßt wurden.

Ab dann konnten die Kinder ausschwärmen und sich die Aktivitäten heraussuchen, die sie interessant fanden. So verteilten sich die über hundert Mädchen rasch auf die zwölf Angebote.

Im Saal ging es weiter mit Sport. Außer Seilspringen und Akrobatik (Balancieren, Jonglieren, und weitere Künste) stand auch ein HipHop-Tanzworkshop zur Wahl.

Selbst Musik machen war im Musiksaal angesagt: "Singen mit Groove" hieß das Motto, und der Gesang der Mädchen wurde durch diverse Percussioninstrumente unterstützt und rhythmisiert.

Ihre eigenen Tattoo-Karten konnten die Mädchen "kreativ und cool" aus verschiedenen Vorlagen aussuchen und frei gestalten.

Deutsch-Lehrkräfte hatten einen "literarischen Adventskalender" vorbereitet, und in der Schulküche hieß es "Auf die Plätzchen, fertig, los - in die Backstube der DJDS.

Spielerischer Umgang mit Mathematik war eine gern gewählte Aktivität - und vom benachbarten Zimmer wehten immer wieder süße und interessante Düfte herüber, denn dort wurden von eigener Hand winterliche Badezusätze gemischt, während auf der anderen Seite wunderbare Farbmuster entstanden, wenn wieder unter Zuhilfenahme von etwas Flüssigkeit der farbige Zucker aus Skittles gelöst wurde und sich symmetrisch auf einem Teller verteilte.

Mit Trockenfilzen und dem Basteln von Adventsanhängern konnten sich die Grundschülerinnen beschäftigen, und nach Origami-Technik wurden muntere Tiere gefaltet.

Auch die von Siebtklässlerinnen gebauten Roboter konnte man in Aktion bewundern, wenn sie in vordefinierten Bewegungen auf den Fußbodenplatten des Steinernen Gangs sausten.

Getränke und Kekse gab es dort ebenfalls, serviert von den Mädchen des DJDS-Schulsanitätsdiensts, der sich auch für Notfälle bereithielt. Die Eltern konnten sich im Aufenthaltsraum zu einer Tasse Kaffee und Kuchen in die bewährten Hände des Elternbeirats begeben.

Das Organisationsteam (Daniela Braun, Daniela Pröls, Julia Simbeck, Gaby Tröster und Dr. Bernhard Oswald) konnte mit dem Besuch und dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden sein, als sich nach gut neunzig Minuten die Viertklässlerinnen gut gelaunt wieder verabschiedeten.

(djd-Bericht vom 24.11.2018, ergänzt 11.12.2018/rip; Bild: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

21.12.2018

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

15.02.2019

Ausgabe der Zwischenzeugnisse

6. Stunde Klassleiterstunde...

21.02.2019

Berufswahlseminar

für die 9. Kl. der Realschule...

22.02.2019

Auftaktveranstaltung der Amberger Schultheatertage

um 19:30 Uhr im Stadttheater...

23.02.2019

Job-Infotag

für die 11. Jgst....

04.03. bis 08.03.2019

Frühjahrsferien

...

13.03. bis 15.03.2019

Besinnungstage in Habsberg

für die 8. Kl. des Gymnasiums...

29.03.2019

Informationsveranstaltung zum Übertritt

für Gymnasium und Realschule
von 15:00 bis 18:00 Uhr...

15.04. bis 26.04.2019

Osterferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung