Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium / Realschule
Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 19. September 2018 um 19.00 Uhr zum Thema „Der kurze Weg vom digital naiv zum digitalen Naivling". OStD a. D. Josef Kraus nimmt kritisch Stellung zur Digitalisierung. Eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Aktuelles

DJD-Schulen feiern den deutsch-französischen Tag [zurück zur Übersicht]

VorschauVive la journée franco-allemande!
Der historische deutsch-französische Vertrag von 1963 wurde an den Decker-Schulen mit einer fröhlichen Feier begangen, die den Spaß am Sprachenlernen und an der französischen Kultur in den Mittelpunkt stellte.

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaule den sogenannten Elysée-Vertrag. Die Bedeutung dieses Freundschaftsvertrages ist für unsere heutige globalisierte Welt von fundamentaler Bedeutung, stellte und stellt doch die Kooperation beider Länder einen Garanten für die Stabilität in ganz Europa dar.

Am 22. Januar 2018 fand zur Würdigung dieses Tages sowohl im Deutschen Bundestag als auch in der Französischen Nationalversammlung jeweils eine Sondersitzung statt, zu der zahlreiche Abgeordnete des jeweiligen Nachbarlandes angereist waren und deren Intention es ist, den Vertrag zu erneuern.

Aber auch in Amberg wurde des 55. Jahrestages der Vertragsunterzeichnung gedacht. Die Schulgemeinschaft des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums und der Dr.-Johanna-Decker-Realschule fand sich zu einer beschwingten Feier im Festsaal der Schule ein. Zahlreiche Schülerinnen und auch Lehrer kamen in den französischen Nationalfarben (blau - weiß - rot) gekleidet und bestaunten die Klasse R 7b, die nach nur einem halben Jahr Französischunterricht einen französischen Rap in erstaunlicher Perfektion darbot. Danach war Mitsingen und Mittanzen angesagt, als die Französischschülerinnen der Klassen G 8a und G 8b dem Publikum mit dem Ohrwurm Allez allez allez des französischen DJs und Sängers Willy William einheizten.

Im Anschluss verlieh Schulleiter OStD Günter Jehl in feierlicherem kleineren Kreis DELF-Sprachdiplome, die vom französischen Unterrichtsministerium ausgestellt sind. Er lobte dabei den Eifer und die Weitsicht der Schülerinnen, die sich der Prüfung unterzogen hatten. Zudem betonte er, dass es in der heutigen Berufswelt unabdingbar sei, über „den Tellerrand hinauszuschauen“, da ein zusätzliches Engagement (Bewerbungs-)Türen öffnen könne.

(djd-Bericht vom 22.01.2018/sei; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

30.07. bis 10.09.2018

Sommerferien

...

11.09.2018

erster Schultag nach den Sommerferien

Der Anfangsgottesdienst der Klassen G6 mit 12 und R6 mit 10 ...

12.09. bis 14.09.2018

Tage der Orientierung in Ensdorf

für die 11. Jgst...

12.09.2018

Anfangsgottesdienst

für die neuen Schülerinnen in G5 und R5 um 08:15 Uhr in de...

19.09. bis 21.09.2018

Fahrt nach Straßburg

Französischschülerinnen der 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiu...

19.09.2018

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

um 19.00 Uhr zum Thema „Der kurze Weg vom digital naiv...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung