Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium / Realschule
Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 19. September 2018 um 19.00 Uhr zum Thema „Der kurze Weg vom digital naiv zum digitalen Naivling". OStD a. D. Josef Kraus nimmt kritisch Stellung zur Digitalisierung. Eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Aktuelles

Wunder gescheh'n ... an der Pforte [zurück zur Übersicht]

Vorschau"Es ist ein Wunder", mit diesen Worten begann Schulleiter Günter Jehl die offizielle Begrüßung von Schwester Monika Schulze als neuer Pforten-Mitarbeiterin an den Dr.-Johanna-Decker-Schulen, und er umschrieb damit den gelungenen Prozess, der dazu geführt hatte, die Pforte wieder ihrer gewohnten Funktion übergeben zu können.

Die Schulpforte, eine Besonderheit an katholischen Schulen mit Ordenstradition, war seit der Ruhestandsversetzung der letzten Mitarbeiterin zum 1.8.2016 nicht mehr besetzt. Damit mussten die Schülerinnen der DJDS auf eine sehr lieb gewordene Instanz verzichten.

Nun ist es der Schulfamilie in Kooperation mit der Schulstiftung der Diözese Regensburg und der Ordensgemeinschaft der Armen Schulschwestern gelungen, mit Schwester Monika wieder eine höchst geeignete Mitarbeiterin für diese Aufgabe zu gewinnen, umso mehr, da sie die Tradition der Schul- und Ordensgründerin Maria Theresia Gerhardinger verkörpert.

Sr. Monika ist erst seit August im "Haus der Besinnung" der Schulschwestern in Amberg und hat zuvor in der Niedermünster-Realschule in Regensburg gearbeitet. Die Arbeit in der Schulpforte ist ihr nach eigenen Worten auf den Leib geschneidert.

Zur feierlichen Begrüßung waren neben der Schulleitung, der Mitarbeitervertretung, der SMV und dem Elternbeirat auch Domdekan Johannes Neumüller als Direktor der Schulstiftung und Sr. Gabriele Lober, die Provinzökonomin des Ordens in München, nach Amberg gekommen. Seine Verbundenheit mit der Schule zeigte auch Landrat Richard Reisinger mit seiner Anwesenheit.

Neben kurzen Begrüßungsworten, die alle die große Freude und den Dank über die Wiederbelebung der Schulpforte ausdrückten, erhielt Sr. Monika kleine Geschenke für den Schulalltag. Zweimal war es ein Engel, der ihre neue Rolle an der DJDS symbolisch andeutete.

(djd-Bericht vom 12.01.2017 jeh/rip; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

30.07. bis 10.09.2018

Sommerferien

...

11.09.2018

erster Schultag nach den Sommerferien

Der Anfangsgottesdienst der Klassen G6 mit 12 und R6 mit 10 ...

12.09. bis 14.09.2018

Tage der Orientierung in Ensdorf

für die 11. Jgst...

12.09.2018

Anfangsgottesdienst

für die neuen Schülerinnen in G5 und R5 um 08:15 Uhr in de...

19.09. bis 21.09.2018

Fahrt nach Straßburg

Französischschülerinnen der 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiu...

19.09.2018

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

um 19.00 Uhr zum Thema „Der kurze Weg vom digital naiv...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung