News-Archiv

Interreligiöses Friedensgebet in der Amberger Synagoge [zurück zur Übersicht]vom 29.05.2019, 01:00 Uhr

Vorschau„Shalom chaverim!“
Dass Frieden auf der Erde leider nicht selbstverständlich ist, zeigt uns jeden Tag ein kurzer Blick in die Nachrichten. Umso wichtiger scheint es, sich gemeinsam für ein friedlicheres Zusammenleben einzusetzen und auch dafür zu beten. Genau das haben die Schülerinnen der neunten Klassen des Gymnasiums vor kurzem bei ihrem Besuch in der Amberger Synagoge getan.

Im Gemeinderaum der jüdischen Gemeinde beteten die Schülerinnen unter der Leitung von Rabbi Elias Dray und Reinald Bogensperger gemeinsam für den Frieden auf der Welt. Teil des Gebets waren von den Mädchen vorgetragene Fürbitten und rabbinische Gedanken zum Thema „Shalom“ (Frieden) und der wechselweise Vortrag eines Psalms auf Hebräisch und Deutsch.

Das interreligiöse Friedensgebet endete mit dem sogenannten aronitischen Segen. Anschließend wurden die Schülerinnen von Rabbi Dray noch durch die Synagoge geführt und erhielten grundlegende Informationen zum jüdischen Glauben. Der Gedanke, der diese Führung geprägt hat, ist denkbar einfach zu verstehen: „Suche den Frieden und jage ihm nach“. Bemühen wir uns, dieser Aufforderung auch im Alltag immer wieder nachzukommen.

(djd-Bericht vom 22.05.2019/wei; Bilder: djd)


Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

19.07.2019

Abschlussfeier Realschule

...

20.07.2019

Schulfest

09:00 bis 13:00 Uhr...

29.07. bis 09.09.2019

Sommerferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung