News-Archiv

Symbol des christlichen Glaubens – neu gestaltet [zurück zur Übersicht]vom 26.05.2019, 10:33 Uhr

VorschauDas Kreuz ist Sinnbild für das Opfer Christi, das dieser nach christlichem Glauben zur Erlösung der Menschheit gebracht hat. Nachdem die Schulkreuze in den Unterrichtsräumen der Dr.-Johanna-Decker-Schulen schon in die Jahre gekommen waren und z. T. ganz unterschiedliche Fassungen vorhanden waren, konnten nun alle Klassenzimmer und Fachräume im Hauptgebäude mit neuen Kreuzen ausgestattet werden.

Genauer gesagt, wurde die meisten, nämlich rund 45, mit einem Korpus des gekreuzigten Christus versehen. Weitere 20 Kreuze wurden ähnlich der Vorlage neu aus Holz angefertigt.

Für diese handwerklichen Arbeiten fand Schulleiter Günter Jehl in Altötting mit Leopold Duffek nicht nur einen äußerst kompetenten Partner, sondern auch einen großen Förderer der DJDS. Leopold Duffek, der in Altötting am Kapellplatz mehrere Devotionalienläden betreibt, montierte nicht nur mit viel Hingabe je einen Korpus auf die alten Holzkreuze, sondern stellte für diese stundenlange Arbeit auch keinen Arbeitslohn in Rechnung. "Eine kirchliche Schule, an der Kruzifixe aufgehängt werden, muss ich einfach unterstützen", so Leopold Duffek.

Das Bild zeigt OStD Günter Jehl und Leopold Duffek - jeweils mit einem "alten" und einem neu geschnitzten Kruzifix - vor der Gnadenkapelle in Altötting.

(djd-Meldung vom 09.05.2019/jeh; Bild: djd)


Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

19.07.2019

Abschlussfeier Realschule

...

20.07.2019

Schulfest

09:00 bis 13:00 Uhr...

29.07. bis 09.09.2019

Sommerferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung