Girls' World: Von Mädchen für Mädchen. Am Freitag, 22.11.2019, von 15 Uhr bis 16:30 Uhr, zeigen unsere Mädchen den Schülerinnen der 4. Klasse Grundschule oder der 5. Klasse Mittelschule, wie es an den DJD-Schulen aussieht, was unsere Schulen so besonders macht. Anmeldung bitte bis 19. November 2019 - entweder telefonisch bei 09621 481 12 oder per E-Mail an mail@djds.de. Eltern können ihre Tochter in diesen 90 Minuten bei uns abgeben oder auch selbst im Schulhaus bleiben, wie Sie wollen!

Aktuelles

Trauer um Sr. M. Margrit Höpfler SSND [zurück zur Übersicht]

VorschauMit großer Trauer haben wir vom Tod unserer früheren Kollegin und Lehrerin Oberstudienrätin i. K. M. Margrit Höpfler erfahren (5. Juni 1946 – 21. Februar 2018).

Sr. Margrit unterrichtete an den Dr.-Johanna-Decker-Schulen von 1977 bis 2008 die Fächer Deutsch, Englisch und Katholische Religionslehre.

Sehr engagiert leitete sie auch zehn Jahre lang den Arbeitskreis „Shalom“ für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Sie reiste gern und war eine beliebte Begleiterin auf Klassen- und Abschlussfahrten. Mit ihrem feinen Sinn für Humor und Ironie kommentierte sie manche Unzulänglichkeiten des Alltags und packte mit an, wo immer es etwas zu tun gab. Ihre Freundlichkeit und realistische Sicht der Dinge machten den Umgang mit ihr zum Vergnügen.

Im Jahre 1990 wurde von Religionslehrkräften unserer Schule der Arbeitskreis „Eine Welt“ gegründet. Diesen Arbeitskreis integrierte sie im Jahre 1992 in das Netzwerk Shalom des Ordens der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau und übernahm den Vorsitz in diesem bis heute existierenden Arbeitskreis „Shalom“.

Sr. Margrit stellte die Verbindung her zur obersten Repräsentantin des Netzwerkes Shalom, welches als NGO bei der UNO in New York den Anliegen des Netzwerkes Gehör zu verschaffen sucht. Die weit reichenden Verbindungen von Sr. Margrit innerhalb des Ordens der Armen Schulschwestern ermöglichten dem Arbeitskreis Shalom, die Schulgemeinschaft für die Problematik von Armut, Ungerechtigkeit, Bildungsmisere und die Diskriminierung von Frauen in Ländern wie Nepal, Liberia, Ghana, Honduras u. a. zu sensibilisieren und durch über Jahre hinweg aufrecht erhaltene Spendenprojekte die materielle Versorgung und Bildung von Mädchen nachhaltig zu unterstützen.

In diesem Zusammenhang gelang es ihr nicht nur, Vertreterinnen des Netzwerkes bei den NGO für Vorträge und Gespräche an unserer Schule in Amberg zu gewinnen, sondern sie machte sich auch auf den durchaus beschwerlichen Weg, den Empfängern unserer Spenden in den Einrichtungen des Ordens in Honduras und in El Salvador persönlich zu begegnen.

Als Lehrkraft wurde sie zum Schuljahr 2008/09 an das Theresia-Gerhardinger-Gymnasium der Armen Schulschwestern v. U. L. Fr. nach München geholt, doch bald schon erwuchsen ihr dort neue Aufgaben, und so stand sie die letzten Jahre dem Kloster der Schulschwestern am Anger als Oberin vor.

Wir werden sie nicht vergessen.

(Bild: djd)


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

18.11. bis 19.11.2019

Besinnungstage in Habsberg

für die 6. Klassen der Realschule...

20.11.2019

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

22.11.2019

Girls' World: Von Mädchen für Mädchen

von 15:00 bis 16:30 Uhr...

25.11. bis 26.11.2019

Besinnungstage in Habsberg

für die 6. Klassen der Realschule...

27.11.2019

Förderverein DJDS

3. ordentliche Mitgliederversamlung
an den Dr.-Joh.-Decke...

04.12.2019

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15:30 bis 19:00 Uhr...

06.12.2019

Adventskonzert

in St. Konrad (Ammersricht)
Beginn: 19:00 Uhr...

09.12.2019

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15:30 bis 19:00 Uhr...

20.12.2019

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst für alle Klassen in St. Martin
Unterricht...

23.12. bis 04.01.2020

Weihnachtsferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung